lighttpd: HTTPS erzwingen

Da manche Anwendungen bei Aufruf über HTTPS nicht immer Links generieren, die mit https:// beginnen, sollte man solche “falschen” Anfragen im Webserver umleiten, da ansonsten Teile der Website nicht verschlüsselt übertragen würden.
Bei lighttpd geht das ganz einfach:

$SERVER[“socket”] == “:80” {
$HTTP[“host”] =~ “example.org” {
url.redirect = ( “^/(.*)” => “https://example.org/$1” )
server.name = “example.org”
}
}

$SERVER[“socket”] == “:443” {
ssl.engine = “enable”
ssl.pemfile = “/path/to/example.org.pem”
server.document-root = “…”
}

[Quelle]

2 Replies to “lighttpd: HTTPS erzwingen”

  1. verstehe ich das richtig, wenn man example.org eingibt, dann wird man zu HTTPS weitergeleitet? und wenn man http:// das example.org eingibt dann zu HTTP?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *